Aufbau Magnetfeldtherapiegeräte​

elecsystem

Die elecsystem-Magnetfeldtherapiegeräte umfassen ein komplettes System modularer Komponenten und Applikatoren, die für alle klinischen und allgemeinen Praxisanforderungen sowie für den Heimgebrauch zusammengestellt und aufgerüstet werden können. Dies ermöglicht eine Optimierung der medizinischen Anwendung und wirtschaftliche Überlegungen

Der Magnetotrongenerator kann mit mehreren Applikatoren betrieben werden, (was verschiedene Einsatzbereich ermöglicht), Induktionsspule, Decken-Applikator, Kissen-Applikatoren oder Pferdebehandlungsdecke.

Der Vitapulsegenerator kann mit 1 Decken-Applikator oder mit 1 Set Kissen-Applikatoren (1 Set besteht aus 2 Kissen-Applikatoren) oder mit 1 Pferdebehandlungsdecke mit 4 integrierten Magnetfeld-Applikatoren betrieben werden. Alle Applikatoren sind mit den beiden Basisgeräten Vitapulse und Magnetotron kompatibel und austauschbar.

Die Kissen-Applikatoren können ebenfalls für Pferde (z.B. an Rumpf, Hals und Bein) eingesetzt werden. Sie sind flexibel und werden um das Bein angelegt und mit strapazierfähigen Riemen mit Schnallen befestigt (nicht mit einem Klettverschluss, da dieser nicht mehr funktioniert, wenn sich Haare darin verfangen). Die Anschaffung ist wirtschaftlich, da Kissen-Applikatoren für Klein- und Großtiere eingesetzt werden können.

Maße eines Kissen-Applikators 45 x 45 cm

Maße des Decken-Applikators 105x 50 cm

Maße der Induktionsspule 50 cm Durchmesser und 20 cm breite

Die Grundgeräte Vitapulse und Magnetotron (auf Wunsch kann der Magnetotrongenerator auch in einem stabilen Alu-Koffer geliefert werden) bestehen je aus einem Impulsgenerator. Der Generator erzeugt den Impulsstrom, welcher zum Aufbau des großflächig pulsierenden Magnetfeldes benötigt wird.